LOSLASSEN II


Loslassen- Befreiung, Lasten fallen ab, neue Zuversicht.

(Text: Laura Külper, Teil 2)

Denn was bringen uns diese Dinge wirklich? Wir leben in einer Welt, die alles für den täglichen Gebrauch bietet, rund um die Uhr. Wir sind nicht mehr in akuter Not, alles Fotolia_69971284_XSaufbewahren zu müssen. Und doch trauen wir diesem Frieden oft nicht. Oft wandern wieder Batterien und alte Glühbirnen, Zeitungen, ein Stück Seil oder der 95. Notizblock in irgendwelche Schubladen. Und wie oft brauchen wir diese Dinge dann wirklich? Wenn wir mal ehrlich sind: So gut wie nie. Und wenn wir noch ehrlicher sind: Keiner weiß wirklich, was morgen ist. Und wenn man diese Dinge tatsächlich sucht, weiß man meistens nicht mehr, wo man sie hin getan hat. In der Realität geben uns diese Dinge also keine Sicherheit, es nur die Illusion von Sicherheit durch Besitz. Wirkliche Sicherheit muss von innen kommen.