Partner stellen sich vor: Caroline Gast

Diplom-Psychologin und Systemische Einzel- , Paar- und Familientherapeutin

 

„Gegenüber der Fähigkeit, die Arbeit eines einzigen Tages sinnvoll zu ordnen, ist alles andere im Leben ein Kinderspiel.“

Johann Wolfgang von Goethe

 

Therapie des „Messie-Syndroms“:
Lassen Sie uns gemeinsam wieder Ordnung in Ihr Leben bringen. Ein systemischer Leitgedanke lautet „Innen gleich Außen“, was bedeutet,
dass die äußeren Symptome des Messi-Syndroms (Ansammeln und Horten von Gegenständen und die Unfähigkeit Ordnung zu halten) 
das Innenleben der Betroffenen widerspiegelt und auf komplexe seelische Probleme hinweist: 
Angst loszulassen, Hang zum Perfektionismus, chronische Unentschlossenheit, Konzentrationsschwierigkeiten, Gefühl von Überforderung und Hilflosigkeit. 
In der Therapie werden die in der Regel bereits in der Kindheit angelegten Ursachen gemeinsam mit dem Klienten aufgearbeitet und individuelle Lösungen gefunden.

Kontakt:
Foto: Linda´s Art

Foto: Linda´s Art

Caroline Gast 
Email: Caroline.Gast@gmx.de
Telefon: 0331/7452991
Mobil: +491755508212

Zur Person:
Dipl.-Psych. Caroline Gast 
Jahrgang 1979, wohnhaft in Potsdam
  • Diplom-Psychologin (Universität Potsdam)
  • Systemische Einzel- , Paar- und Familientherapeutin (GST)
  • Systemische Körperpsychotherapeutin (GST)
  • Trainerin für Systemisches AggressionsManagement (ISAM)
  • Verhaltenstrainerin (komega)

Systemische Therapie und Beratung – meine Arbeitsweise:

Ich arbeite nach systemischem Ansatz, das heißt ich sehe meine Klienten nicht losgelöst von ihrer Vergangenheit und ihrem aktuellen Lebensumfeld, sondern eingebettet in zwischenmenschliche Strukturen wie Familie, Partnerschaft, Arbeit und Gesellschaft.

Krankheitssymptome eines Einzelnen drücken dabei auch immer krankmachende Eigenschaften des gesamten Systems aus.
Ich begegne meinen Klienten mit einer offenen und wertschätzenden Haltung. Mir ist dabei wichtig eine Atmosphäre des Vertrauens und der Zuversicht zu schaffen, die aus den vorhandenen Stärken des Klienten schöpft. Je nach jeweiliger Situation und Problemlage verwende ich eine individuelle Zusammenstellung aus systemischer Gesprächstherapie, körpertherapeutischen Elementen, Familienaufstellung und kreativ- gestalterischen Methoden. Ich gehe dabei ziel- und lösungsorientiert vor, orientiere mich jedoch maßgeblich an den individuellen Entwicklungswünschen des Klienten.