Loslassen: Beschenken Sie sich!


Das LOSLASSEN  ist leider nicht so einfach, wie es scheint. Wenn wir etwas in den Händen haben, diese spontan öffnen, fällt der Gegenstand herunter. Je nach Beschaffenheit des Untergrundes geht es unwiederbringbar kaputt oder wir kommen mit einem Schreck davon und können es unversehrt aufheben. So macht Loslassen keinen Sinn.

Aber wenn wir wissen, wohin der Gegenstand soll, ihm einen Platz geben und ihn dann dort vorsichtig abstellen, … dann fühlt es sich richtig und gut an.

In der Realität sind es auch Gegenstände, Bücher, Fotos, Zeitschriften und Beziehungen, die nur darauf warten, dass sie „in die Hand“ genommen werden und ihren richtigen Platz bekommen.

Caroline Gast und ich können Sie auf dem Weg begleiten. Mein Leitspruch auf der Startseite

“Das Leben kann nur in der Schau nach rückwärts verstanden, aber nur in der Schau nach vorwärts gelebt werden.”

ist nicht bloß ein Lückenfüller,  sondern eine Aussage, die meine Arbeit kennzeichnet und an der ich mich messen lasse.

Foto. Ines KülperSchenken Sie sich doch selbst, denn Sie sind es sich wert, etwas praktische oder therapeutische Hilfe  um die ersten Schritte in Richtung LOSLASSEN zu gehen. Vielleicht kommen Sie auf den Geschmack und es befreit Sie zu neuem Leben. Mit  aktiver Biografiearbeit, neuen  entschlackten Ordnungsstrukturen im Alltag und Haushalt werden Sie vielleicht eine ganz neue Seite der Lebenslust erkennen.

Wenn Sie Interesse haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf.