Biografiearbeit: bewußtes Erinnern befreit


Fotolia_48033719_XS_copyrigAls  ganzheitliche Gedächtnistrainerin bin ich dankbar, mit so tollen Senioren arbeiten zu dürfen. Neben dem Gedächtnistraining für fitte Senioren geht es heute um einen anderen wichtigen Teil der Arbeit: die Biografiearbeit.

Mit verschiedenen Gegenständen, Redewendungen und Fotos gehen wir gemeinsam auf Zeitreise. Man kann mal wieder vom Sonntagskleid schwärmen, alte Streiche  lebendig werden lassen und auch Erinnerungen zum wiederholten Male ansprechen, die in der Familie oft „keiner mehr hören will“. Ob es der mühsame Alltag der Kriegs- oder Nachkriegszeit ist, das kostbare Essen oder die hohen Feiertage, … wir nehmen uns für alle Themen die Zeit, die wir benötigen.

Besonders bei Hochbetagten ist der Rückblick auf gelebtes Leben ein wichtiger Teil. Dankbar sein für liebe Menschen, besondere Orte und eine Tätigkeit, die erfüllte. Aber auch die Kehrseite hat seinen Platz. Verletzungen, Unausgesprochenes und auch traumatische Erlebnisse, die man in der Familie niemanden zumuten wollte, müssen besprochen, vergeben und losgelassen werden.

Wenn Vergebung aufgrund der Schwere  (noch) nicht möglich ist , kann professionelle Unterstützung helfen. Auch hier können Caroline Gast als systemische Einzel-, Paar- und Familientherapeutin und ich unterstützen.

Einen sehr guten Beitrag zum Thema finden Sie hier:

Rückblick aufs Leben muss keine Abrechnung sein

 

Verschenke sie doch einfach mal ein paar Stunden Lebensfreude!

Kontakt