Geistig aktiv im Alter


Hochaltrigkeit bedeutet nicht immer Pflegebedürftigkeit und Demenz. Diese beiden Schreckgespenste gehen seit vielen Jahren bei den Älteren um. Viele Menschen wollen zwar alt werden, aber dabei doch aktiv bleiben und möglichst lange selbst bestimmt leben. Hier gilt es, sich  rechtzeitig einen Lebensstil zu zulegen, der dies im positiven Sinne fördert. Neben regelmäßiger Bewegung, gesunder Ernährung, ausreichend Trinken  und sozialen Kontakten sorgt auch das ganzheitliche Gedächtnistraining für ein lebensfrohes Altern.

Besonders der ganzheitliche Ansatz, der den Köper, den Geist, die  Seele und beide Gehirnhälften in einer ausgewogenen Abfolge von Anspannung und Entspannung fördert, trägt zur Erhaltung der körperlichen und geistigen Gesundheit bei. Wenn die Übungen  in entspannter  Gruppenatmosphäre durchgeführt werden und dies ein angenehmes soziales Umfeld ist,  kann sich dadurch die Lebensqualität spürbar verbessern.

Probieren Sie es einfach mal aus oder nutzen Sie die folgende Veranstaltung, um mehr über ganzheitliches Gedächtnistraining zu erfahren:

Vom 28. bis 30. Oktober findet in Berlin die Messe “Aktiv im Alter” statt.

DIE MESSE FÜR DIE 50PLUS GENERATION
Messegelände unter dem Funkturm, Berlin Halle 21a, 21b Eingang Masurenallee

Hier können Sie sich über alle Themen rund ums aktive Altwerden informieren, vielleicht begegnen wir uns ja am Stand des Bundesverbandes   Gedächtnistraining e.V. Wir sind in der Halle 21b – Stand 211

Ich freue mich auf viele Begegnungen und interessante Gespräche!